Auch dieses Jahr lud das Netzwerk Industriepark Kassel wieder zum „Tag der offenen Türen“ in das Industriegebiet Kassel-Waldau ein. Die ansässigen Handelsunternehmen nutzten die Gelegenheit für einen verkaufsoffenen Sonntag und drumherum veranstalteten die Unternehmen des Industrieparks jeweils einzeln oder in Zusammenschlüssen Informations- und Unterhaltungsangebote für die zahlreichen Besucher, die sich an diesem Tag das größte zusammenhängende Industriegebiet zwischen Hannover und Frankfurt anschauen wollten. Auf dem Gelände des BFZ-Kassel präsentierte sich das BFZ-Kassel gemeinsam mit größeren und kleineren Partnern, meistens aus der direkten Nachbarschaft.

Auf dem Parktplatz vor dem „Haus der Bildung“ des BFZ-Kassel waren unter anderem vertreten (in alphabetischer Reihenfolge):

Insgesamt konnten wir ein gutes Fazit der Veranstaltung ziehen. Die Beteiligung insgesamt blieb zwar leicht hinter den Vorjahren zurück, aber das war aufgrund der späten Genehmigung des verkaufsoffenen Sonntags auch nicht anders zu erwarten.