Kreidezeichnung Abkürzung

Es kommt vor, dass Personen einen Beruf ausüben, ohne dass sie je den entsprechenden Berufsabschluss erworben haben. Über die Tätigkeit erwerben sie aber nach und nach ein Wissen, das sie eigentlich, bis auf den Abschluss, zu Fachkräften in dem jeweiligen Gebiet macht. Um solchen Personen die Möglichkeit zu geben, einen anerkannten Berufsabschluss zu erwerben, ohne dafür eine mehrjährige Umschulung oder Ausbildung zu absolvieren, ist in Paragraph 45 Absatz 2 des BBiG die Zulassung von Berufspraktikern zur allgemeinen Abschlussprüfung geregelt. Diese müssen mindestens das Eineinhalbfache der normalerweise für den Beruf vorgesehenen Ausbildungszeit in dem Beruf tätig gewesen sein, also beispielsweise mindestens 4,5 Jahre für eine Zulassung in einem 3jährigen Ausbildungsberuf.

Das Bfz-Kassel bietet Vorbereitungen auf die Externenprüfung sowohl in Vollzeit Kassel als auch nebenberuflich ortsunabhänig an.

Nebenberuflich und ortsunabhängig

Wenn Sie in die notwendige Zeit in einem Beruf arbeiten bzw. gearbeitet haben, können wir Ihnen dabei helfen, nebenberuflich den entsprechenden Berufsabschluss zu erwerben. Wir unterstützen Sie dabei durch

  • Beratung schon ab der Antragstellung an die jeweils zuständige Kammer
  • Lenkung Ihrer Lernbemühungen
  • Bereitstellung von Literatur
  • Einigen hundert Erklärvideos zu Themen Ihrer Berufsausbildung
  • Zugang zu einem Pool von Prüfungsfragen
  • Offene Fragestunden per Videokonferenz. Darüber hinaus Beantwortung von Fragen in schriftlicher Form.
  • Festgelegtem Unterricht in einer Kleingruppe (nur bis zu 5 Teilnehmer), an dem Sie via Videokonferenz von zuhause aus teilnehmern können. Verpasste Unterrichtsstunden können als Aufzeichnung nachträglich (bzw. generell erneut) angesehen werden.

Kosten und Finanzierung

Die Kosten betragen 3.800 Euro in den angegebenen Berufen. Wenn Sie in Hessen leben oder arbeiten, ist eine Förderung über ProAbschluss möglich. Ihre Kosten halbieren sich dann auf 1.900 Euro. In anderen Bundesländern können andere Fördermöglichkeiten existieren. Eine Förderung über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter ist nicht möglich, weil eine AZAV-Zulassung hierfür nicht vorliegt.

Welche Berufe sind möglich?

  • Automobilkaufmann / -frau
  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleister
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist
  • Industriekaufmann / -frau
  • Kaufmann / -frau für Büromanagement
  • Kaufmann / -frau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Kaufmann / -frau für Marketingkommunikation
  • Kaufmann / -frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Kaufmann / -frau für Versicherung und Finanzen
  • Kaufmann / -frau im Einzelhandel
  • Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel
  • Verkäufer

Wie weiter vorgehen?

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf und teilen Sie uns mit, welchen Berufsabschluss Sie anstreben. Wir werden dann versuchen, Ihren Bedarf und den von anderen zusammen zu bringen.

In Vollzeit in Kassel

Vollzeit-Maßnahmen sind nur in Kassel möglich, dann aber natürlich noch intensiver als eine nebenberufliche Vorbereitung. Allerdings ist das natürlich nur aus Arbeitslosigkeit heraus möglich. Für Auswärtige lässt sich gegebenenfalls eine Unterbringung arrangieren. Zu den Leistungen gehören:

  • Beratung zur Antragstellung an die jeweils zuständige Kammer schon vor Maßnahmebeginn
  • Lenkung der Lernbemühungen
  • Bereitstellung von Literatur
  • Zugang zu unserer Onlineplattform und Übungen und Unterrichte direkt vor Ort
  • Zugang zu einem Pool von Prüfungsfragen
  • Direkte Ansprechbarkeit von Dozenten 8 Stunden täglich.
  • Themenorientierte Unterrichtsteilnahme (in Präsenz)

Kosten und Finanzierung

Eine Förderung erfolgt in der Regel über die Agentur für Arbeit bzw. ein Jobcenter, die Bundeswehr oder die Rentenversicherung oder ähnliche Versicherungsträger. Privatfinanzierung ist nicht sinnvoll. Sollte sich eine Förderung nicht arrangieren lassen, sollte eine nebenberufliche Vorbereitung erwogen werden.

Welche Berufe sind möglich?

  • Elektroniker (alle Fachrichtungen)
  • Fachinformatiker (alle Fachrichtungen)
  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleister
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist
  • Industriekaufmann / -frau
  • Informatikkaufman / -frau
  • IT-Systemkaufmann / -frau
  • Kaufmann / -frau für Büromanagement
  • Kaufmann / -frau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Kaufmann / -frau für Marketingkommunikation
  • Kaufmann / -frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Kaufmann / -frau für Versicherung und Finanzen
  • Kaufmann / -frau im Einzelhandel
  • Kaufmann / -frau im Gesundheitswesen
  • Kaufmann / -frau im Groß- und Außenhandel
  • Koch / Köchin
  • Mediengestalter (Digital + Print)
  • Verkäufer
Ihr Ansprechpartner
Leiter Unternehmens-Entwicklung