Messlehre

Das Ziel eines Qualitäts­management-Systems ist, Mechanismen in einer Organi­sation zu veran­kern, mit denen ein ständiger Qualitäts­verbesserungs-Prozess in Gang kommt. Dazu ist es auch notwendig, dass es in der Organisation Personen gibt, die für das Qualitäts­management in seiner Gesamt­heit zuständig sind und der obersten Leitung regel­mäßig Bericht über Forte­ntwick­lungen und Heraus­forderungen erstatten können.

Die DIN ISO 9001 definiert Grund­anforderungen an ein Qualitäts­management­system. So ein System produziert Formulare, Arbeits­anweisungen, Mess­anweisungen, Mess­protokolle, Qualitäts­handbücher und vieles mehr. Die Weiter­bildungen im Qualitäts­management versetzen Mitarbeiter in die Lage

  • Qualitäts­anforderungen zu verstehen und umzusetzen
  • Mit Gelenkten Dokumenten zu arbeiten und sie zu verwalten
  • Die Anforderungen der Norm zu verstehen und anzuwenden

Das Bfz-Kassel bietet die folgenden Qualitäts­management-Weiterbildungen an:

Die Titel / Berufsbezeichnungen ergeben sich aus dem Regelwerk der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS). Alle Weiterbildungen halten sich an die Vorgaben dieser Stelle. Die Prüfungen werden durch unseren Partner TQCert abgenommen und sind somit ebenfalls durch die DAkkS anerkannt.

Ihr Ansprechpartner
Leiter Unternehmens-Entwicklung