Messlehre

Die Weiterbildung zum Qualitäts­manager baut auf der Weiterbildung zum Qualitäts­beauftragten auf. Im Fokus steht für Qualitäts­manager nicht mehr nur die Umsetzung der Anfor­der­ungen der DIN ISO 9001ff. Normen­familie in einer Organi­sation durch die Instal­lation eines Qualitäts­management­systems, sondern viel mehr noch das Anstoßen und Begleiten von Ver­änderungs­prozes­sen. Der Qualitäts­manager in diesem Sinne erkennt Schwach­stellen in der Organi­sation und koordiniert die Bestre­bungen aller Betei­ligten, diese Schwach­stellen zu beheben, bzw. neue Stärken für die Organi­sation zu entwickeln.

Die Weiterbildung zum Qualitäts­manager im Bfz-Kassel

In der Weiterbildung zum Qualitätsmanager werden die Anforder­ungen der Normen­familie DIN ISO 9001ff. rekapi­tuliert. Neben dem Umgang mit aufge­tretenen Schwach­stellen bzw. auch Fehlern, werden dann mögliche Schritte zur Behebung von Schwach­stellen bzw. zum Aufbau von Stärken erörtert. Gerade bei größeren Veränderungs­prozessen ist die Moderation und Leitung von Teams eine wichtige Voraus­setzung für das Gelingen. Daher sind auch Moderations-, Präsentations- und allgemeiner Change-Management-Techniken Teil des Seminars.

Die Teilnehmer erhalten vor dem Weiterbildungs­termin bereits einige Unter­lagen, die recht­zeitig vor dem Beginn der Weiterbildung durchzu­arbeiten sind. Auf diese Weise wird sicher­gestellt, dass alle Teilnehmer auf einer gemeinsamen Wissens­basis aufsetzen können. Die Weiterbildung umfasst 60 Unterrichts­einheiten (zuzüglich der 20 Unterrichts­einheiten, die in der vorge­schalteten Selbstlern­phase zu absol­vieren sind).

Die Lehrgangskosten betragen 1.100 € (Umsatzsteuerbefreit) plus 250€ Prüfungsgebühr zzgl. MwSt.

Personenzertifizierung

TQCert GmbH

Im Anschluss an die Schulung erhalten die Teil­nehmer die Möglich­keit, die durch die Zertifi­zierungs­stelle TQCert durchge­führte Prüfung zum Qualitäts­manager (DAkkS) zu absolvieren. Dafür sind die Zertifi­zierungs­voraus­setz­ungen zu beachten:

  • Berufsausbildung
    Fachschule mit Abschluss oder höherwertig
    Alternativ: Mindestens 6 Jahre Berufserfahrung (Vollzeit) nach abgeschlossener Berufsausbildung
  • Berufserfahrung
    Mindestens vier Jahre (Vollzeit)
  • Qualitätsbezogene Tätigkeiten
    Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einer qualitätsbezogenen Tätigkeit
  • Absolvierte Schulungen im Qualitätsmanagement
    Erfolgreicher Abschluss als Qualitätsbeauftragter
    Teilnahme an Schulung zum Qualitätsmanager
  • Auditerfahrung
    (keine Voraussetzungen)
Ihr Ansprechpartner
Leiter Unternehmens-Entwicklung

Weiterbildungstermine
Legende
  • VZ = Vollzeit
  • TZ = Teilzeit (vormittags)
  • NB = Nebenberuflich