Jährlich 1 Million Arbeitsunfälle in Deutschland verursachen hohe Kosten und beschäftigen Berufsgenossenschaften und Staatsanwälte.

Der Arbeitssicherheit kommt auch aus der Sicht des Gesetzgebers eine besondere Bedeutung zu. Es gibt viele gesetzliche Vorgaben, für deren Einhaltung die Unternehmensführung auch persönlich haftbar ist. Es ist daher wichtig, wirtschaftlich vernünftige und den gesetzlichen Anforderungen genügende Vorkehrungen im Bereich Arbeitssicherheit & Arbeitsschutz zu treffen.

Arbeitssicherheit: Leistungen des Bfz-Kassel

Wir beraten Unternehmen hinsichtlich der gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen und unterstützen bei der Festlegung eines angepassten Arbeitssicherheits-Konzepts. Darüber hinaus unterstützen wir die Unternehmen auch bei der praktischen Umsetzung von Initiativen im Bereich Arbeitssicherheit, zum Beispiel durch

  • die Erstellung von arbeitsplatzbezogenen Gefährdungsanalysen,
  • die Übernahme von Pflichtroutinen und -unterweisungen, wie zum Beispiel die vorgeschriebene jährliche Arbeitsschutz-Unterweisung aller Mitarbeiter oder die jährliche Prüfung aller Regalanlagen in Bezug auf die Arbeitssicherheit nach DIN EN 15635,
  • die Bereitstellung einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Dabei bleiben wir eine unternehmerisch denkende Unternehmensberatung. Wir möchten sinnvolle Verbesserungen anstoßen und zugleich die wirtschaftliche Vernunft wahren.

Von einem aktiven Arbeitsschutz, der sich den betrieblichen Möglichkeiten stellt und anpasst, haben letztlich alle Seiten etwas, denn was zuerst nur als unnötige gesetzliche Belastung empfunden werden mag, kann zu einem nachhaltigen Instrument zur Steigerung der Arbeitsproduktivität und Qualität werden.

Ihr Ansprechpartner
Fachkraft für Arbeitssicherheit